Impressum Kontakt

Die Zeit ist reif für die DGV-Platzreife!

Immer mehr Menschen in Deutschland entdecken die Faszination des Golfsports. Mit der stetigen wachsenden Bewegungsdichte auf den Golfanlagen wird eine qualitativ gute "Grundausbildung" neuer Golfspieler daher zur Sicherung eines flüssigen und sicheren Spielbetriebes immer wichtiger. Diese "Grundausbildung" garantiert die "DGV-Platzreife".


  • Wie sieht die "DGV-Platzreife" inhaltlich aus und worin liegt der Unterschied zur klassischen Platzreife?

    Neben spielerischen Fertigkeiten und Grundwissen im Bereich Regeln und Etikette wird bei der "DGV-Platzreife" dem Verhalten auf dem Platz besonderes Augenmerk geschenkt. Dabei bildet wiederum der Aspekt der Spielgeschwindigkeit einen Schwerpunkt. Deshalb ist die "DGV-Platzreife", die aus drei Teilen besteht, nur zu zwei Dritteln eine "Prüfung" im klassischen Sinne. Ein Drittel besteht in der bloßen Demonstration des richtigen Verhaltens auf dem Platz.

    Die unterschiedlichen Maßstäbe, die bei der Erteilung einer Platzerlaubnis angelegt wurden, erschwerten die gegenseitige Anerkennung der Zertifikate. Daher gibt es seit dem Jahr 2006 die DGV-Platzreife. Hierbei handelt es sich um eine standardisierte Prüfung des DGV für die geforderten grundlegenden Regel- und Etikette-Kenntnisse sowie spielerischen Fertigkeiten der Golf-Einsteiger.

    Anerkennung
    Alle Anbieter der DGV-Platzreife haben sich dazu verpflichtet, bei neuen Mitgliedern auch die auf einer anderen Anlage absolvierte Prüfung anzuerkennen. Das Hausrecht des DGV-Mitglieds hat jedoch Vorrang.

    Lizenz-Vereinbarung für Golfanlagen
    Die DGV-Platzreife wird durch eine Lizenzvereinbarung an Golfanlagen vergeben und ist beschränkt auf Golfanlagen mit DGV-Mitgliedschaft in Deutschland.

    Mit der DGV-Platzreife hat der Deutsche Golf Verband (DGV), der Dachverband für den Golfsport in Deutschland, deshalb Standards gesetzt. Die Prüfung umfasst alle wichtigen Inhalte, und wer sie besteht, beweist, dass er eine Golfrunde zügig und erfolgreich absolvieren kann.

    Im Gegensatz zur absolvierten, klassischen Platzreife verpflichtet sich jeder dem DGV angehörige Club, der eine Lizenzvereinbarung abgeschlossen hat, die absolvierte "DGV-Platzreife" bei Eintritt in den Golfclub ohne weitere Ausbildung anzuerkennen, wenn diese nicht älter als zwei Jahre ist.


Gerne beraten wir Sie umfassend und geben Ihnen weitere Informationen. Sprechen Sie uns einfach an unter 09243 -92 92 20 oder
info@myplatzreife.de